Brandenburg News & Infos ! Brandenburg News, Infos & Tipps Brandenburg Forum ! Brandenburg Forum Brandenburg Videos ! Brandenburg Videos Brandenburg Foto-Galerie ! Brandenburg Foto-Galerie Brandenburg WEB-Links ! Brandenburg Web-Links Brandenburg Lexikon ! Brandenburg Lexikon
Brandenburg News & Brandenburg Infos & Brandenburg Tipps

 Brandenburg-Infos.de: News, Infos & Tipps zu Brandenburg

Seiten-Suche:  
 
 Brandenburg-Infos.de <- Startseite     Anmelden  oder   Einloggen    

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Who's Online
Zur Zeit sind 64 Gäste und 0 Mitglied(er) online.
Sie sind ein anonymer Besucher. Sie können sich hier anmelden und dann viele kostenlose Features dieser Seite nutzen!

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Online Werbung

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Kostenlose Online Spiele
Pacman
Pacman
Tetris
Tetris
Asteroids
Asteroids
Space Invaders
Space Invaders
Frogger
Frogger

Pinguine / PenguinPush / Penguin Push
Pinguine
Birdie
Birdie
TrapShoot
TrapShoot

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Haupt - Menü
Brandenburg-Infos.de - Services
· Brandenburg-Infos.de - News
· Brandenburg-Infos.de - Links
· Brandenburg-Infos.de - Forum
· Brandenburg-Infos.de - Galerie
· Brandenburg-Infos.de - Lexikon
· Brandenburg-Infos.de - Kalender
· Brandenburg-Infos.de - Testberichte
· Brandenburg-Infos.de - Seiten Suche

Redaktionelles
· Alle Brandenburg-Infos.de News
· Brandenburg-Infos.de Rubriken
· Top 5 bei Brandenburg-Infos.de
· Weitere Web Infos & Tipps

Mein Account
· Log-In @ Brandenburg-Infos.de
· Mein Account
· Mein Tagebuch
· Log-Out @ Brandenburg-Infos.de
· Account löschen

Interaktiv
· Brandenburg-Infos.de Link senden
· Brandenburg-Infos.de Event senden
· Brandenburg-Infos.de Bild senden
· Brandenburg-Infos.de Testbericht senden
· Brandenburg-Infos.de Kleinanzeige senden
· Brandenburg-Infos.de News mitteilen
· Feedback geben
· Kontakt-Formular
· Seite weiterempfehlen

Community
· Brandenburg-Infos.de Mitglieder
· Brandenburg-Infos.de Gästebuch

Information
· Brandenburg-Infos.de FAQ/ Hilfe
· Brandenburg-Infos.de Impressum
· Brandenburg-Infos.de AGB & Datenschutz
· Brandenburg-Infos.de Statistiken

Accounts
· Twitter
· google+

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Terminkalender
Oktober 2018
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Messen
Veranstaltung
Konzerte
Treffen
Sonstige
Ausstellungen
Geburtstage
Veröffentlichungen
Festivals

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Parteien News & Infos
News & Infos zu Parteien in Brandenburg

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Seiten - Infos
Brandenburg-Infos.de - Mitglieder!  Mitglieder:544
Brandenburg-Infos.de -  News!  News:7.216
Brandenburg-Infos.de -  Links!  Links:71
Brandenburg-Infos.de -  Kalender!  Events:0
Brandenburg-Infos.de -  Lexikon!  Lexikon:3
Brandenburg-Infos.de - Forumposts!  Forum-Posts:260
Brandenburg-Infos.de -  Galerie!  Galerie Bilder:1787
Brandenburg-Infos.de -  Gästebuch!  Gästebuch-Einträge:1

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Online WEB - Tipps
zooplus h-i-p Expedia.de ru123

Brandenburg News & Brandenburg Infos & Brandenburg Tipps - rund um's Brandenburgische !

Brandenburg News! Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands

Geschrieben am Dienstag, dem 12. Juni 2018 von Brandenburg-Infos.de

Brandenburg Infos
PR-Gateway: -Schwerpunktthemen: Bildung und Business digitaler Mittelstand

-BITMi stellt neues Konzept zur Überwindung von Bildungsbarrieren vor

-Beteiligung an Initiative "MINT - Zukunft schaffen"

-Neue Vernetzungsinitiative als Kompetenzzentrum

Hannover 12. Juni 2018 - Die Zukunft des deutschen IT-Mittelstands wird schon heute geschrieben. Um den Trends der Globalisierung und Digitalisierung nicht hinterher zu laufen, sondern sie zu gestalten, muss jetzt damit begonnen werden, erfolgversprechende Maßnahmen umzusetzen. Die mit Abstand wichtigsten Themenfelder im Mittelstand der kommenden Jahre werden daher Investitionen gegen den Fachkräftemangel und die Förderung digitaler Geschäftsmodelle sein. Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) setzt deshalb die Themenschwerpunkte Bildung und Business in den Mittelpunkt wichtiger Initiativen zur CEBIT-Pressekonferenz.

Fachkräftemangel bekämpfen

Im Kampf gegen den Fachkräftemangel stellt der BITMi heute gemeinsam mit der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) ein neu aufgesetztes Studienkonzept vor, dass Fachinformatikern die Möglichkeit bietet, in wenigen Semestern und unter begrenzter Präsenzpflicht einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik zu erlangen.

"Damit Deutschland im globalen Wettbewerb nicht nur konkurrenzfähig bleibt, sondern in möglichst vielen Bereichen Weltmarktführer wird, müssen wir am Konzept der digitalen Bildung arbeiten und Unternehmen sowie Mitarbeiter zur Partizipation an spezifischen Bildungsangeboten befähigen", äußert sich Dr. Oliver Grün, Präsident des BITMi. "Passende Hochschulangebote zur Weiterbildung, bei denen bereits in der Ausbildung erworbene Kenntnisse angerechnet werden können, sind immer noch kaum vorhanden. Dabei ist es im dynamischen IT-Markt wichtig, berufsbegleitende und qualifizierende Bildungsangebote zu schaffen, die ein lebenslanges Lernen ermöglichen" so Grün weiter. BITMi und THB haben diesen Ansatz gemeinsam aufgegriffen und ein Studienkonzept entwickelt, das es Absolventen der IHK Fachinformatiker Ausbildung mit Berufserfahrung ermöglicht, ihre in der Ausbildung erlangten Kompetenzen auf ein Bachelorstudium anrechnen zu lassen.

"Hochschulen und andere Bildungsinstitutionen müssen lernen, mit den wachsenden Anforderungen der IT-Branche umzugehen. Um Anreize für ein höheres Qualifikationsniveau in Deutschland zu schaffen, brauchen wir angepasste Studienkonzepte" ergänzte Prof. Dr. Andreas Johannsen, Studiendekan Wirtschaftsinformatik an der TH Brandenburg.

Studieninteressierte finden ab sofort alle wichtigen Informationen zum Einstieg in den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik mit beruflich erworbenen Kompetenzen in der von BITMi und der TH Brandenburg veröffentlichten Broschüre.

Digitale Bildung

Darüber hinaus ist der Bundesverband IT-Mittelstand der Initiative "MINT - Zukunft schaffen" beigetreten, um MINT-Fächer und Digitalisierung in Schulen zu fördern. Die Initiative dient der Bündelung aller bundesweiten Bestrebungen in Sachen MINT-Bildung in einer Plattform. Durch den Engpass von qualifiziertem Fachpersonal im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zeichnet sich ein immer größer werdendes strukturelles Problem ab, das sich langfristig zur Wachstums- und Innovationsbremse entwickelt. "Um unseren Wohlstand in der Zukunft nicht aufs Spiel zu setzen, müssen wir konsequent daran arbeiten, Talentquellen auszuschöpfen und den Unterricht sowie die Lehre in MINT-Fächern auf allen Ebenen zu verbessern. Eine Initiative wie "MINT Zukunft schaffen" ist eine hervorragende Möglichkeit, um mehr Öffentlichkeit für dieses Thema zu schaffen, aber wir dürfen es nicht nur dabei belassen, " so Oliver Grün.

Neben diesen bundesweiten Bestrebungen unterstützt der BITMi gemeinsam mit der European DIGITAL SME Alliance die Kampagnen "Digital Opportunity" und #DigitalSME4skills der Europäischen Kommission zur europaweiten Förderung von Praktika und Fachkräften im IT-Mittelstand. Die Initiative "Digital Opportunity", dient zur Finanzierung von grenzüberschreitenden Praktika in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) der IT-Branche. Ziel von #DigitalSME4skills ist es, bis zum Jahr 2019 5.000 IT-Fachkräfte in kleinen und mittelständischen IT-Unternehmen auszubilden.

In seinem aktuellen Positionspapier "Digitaler Mittelstand 2020" empfiehlt der BITMi die Förderung digitaler Kompetenzen in Deutschland bereits ab der Grundschule unter anderem durch das Fach "Digitalkunde". Hier sollen die Grundsteine gelegt werden für ein tiefes Verständnis der Technologien, die schon heute unseren Alltag bestimmen. In dieser frühen Phase liegt auch eine große Chance, den Mädchenanteil in den MINT Fächern deutlich zu erhöhen. Dieses integrative Unterrichtskonzept und eine grundsätzlich bessere Verankerung der MINT-Fächer im Schul-Curriculum ist für die Schaffung von Fachkräften zentrale Grundlage, der sich die Politik unbedingt annehmen muss.

Neue Vernetzungsinitiative als Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Gleichzeitig gilt es digitale Geschäftsmodelle im IT-Mittelstand zu fördern. Dies kann zukünftig nicht ohne eine bessere Vernetzung gelingen. Der IT-Mittelstand, bekannt als der Motor der Digitalisierung im Gesamt-Mittelstand, befindet sich selbst mitten in einem Veränderungsprozess. "Digitalisierung darf nicht nur als Prozess von analog zu digital verstanden werden, sondern ist natürlich ein gesamtwirtschaftlicher Wandel, der auch vor der IT-Branche nicht Halt macht", so Oliver Grün.

Das von der Bundesregierung geförderte Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft (KIW) begleitet die mittelständisch geprägte IT-Wirtschaft bei diesem Wandel. Seine Kernaufgabe ist die Vernetzung von mittelständischen IT-Unternehmen und deren IT-Lösungen. Diese müssen dann jeweils immer nur einen Teil beitragen, um gemeinsam neue digitale Angebote und komplexe All-in-One-Lösungen zur Digitalisierung für kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) zu schaffen, die aus intelligent vernetzten, aber autonomen Branchen-Champions bestehen.

In dieser Vernetzung besteht kurzfristig die Möglichkeit, im globalen Wettbewerb innovativ Schritt zu halten; langfristig entsteht durch die Verbreitung von standardisierten Schnittstellen und des dazugehörigen Mindsets ein Software-Ökosystem. Dies hat das Potential den Standort Deutschland auch dauerhaft zum Spitzenreiter in hochspezialisierten und trotzdem generell einsetzbaren Softwarelösungen zu machen.

Das KIW ist ein Angebot der Förderinitiative Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Mittelstand-Digital informiert kleine und mittlere Unternehmen über die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung. Der BITMi ist dabei Konsortialführer des bundesweiten Kompetenzzentrums mit Standorten in Berlin, Aachen, Karlsruhe und Kassel ( www.itwirtschaft.de).

IT-Mittelstand ist vernetzungswillig als Software made in Germany

Die Initiative "Software Made in Germany" des BITMi hat in den vergangenen Jahren bereits deutlich gezeigt, dass die Notwendigkeit zur Vernetzung in der deutschen IT-Branche erkannt wurde. Nicht nur die regelmäßige Durchführung des Gipfeltreffens "Software Made in Germany", das immer höhere Teilnehmerzahlen zu verzeichnen hat, belegt den Willen deutscher Softwarehersteller sich untereinander stärker auszutauschen, sondern auch die steigenden Zahlen der Siegelbeantragungen. "Wir freuen uns heute Rekordzahlen in Höhe von 582 Siegeln Software Made in Germany oder Hosted in Germany bekannt zu geben. Das zeigt die Softwarekompetenz des Mittelstands" freute sich Martin Hubschneider, Vizepräsident des BITMi. "Software Made in Germany" wird vom BMWi gefördert und als ein wichtiger Beitrag zur erfolgreichen Digitalisierung angesehen. Denn ein starker deutscher IT-Mittelstand ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass Deutschland die Digitalisierung im Mittelstand insgesamt erfolgreich umsetzt und von ihr profitiert.

Nichtsdestotrotz muss die Bundesregierung hier stärker in den Vordergrund treten und die passenden Rahmenbedingungen für die Digitalisierung des Gesamt-Mittelstands schaffen. Dazu gehört nach Auffassung des BITMi insbesondere die Begünstigung von Hochtechnologien wie Künstlicher Intelligenz (KI) oder Blockchain. Durch die Förderung von Entwicklungen und Lösungen, die auf KI basieren, schafft Deutschland mittelfristig Arbeitsplätze und sichert sich seine Position an der Spitze des Technologiewachstums. Blockchain, als disruptive Grundlagentechnologie, wird in folgenden Jahren maßgebliche wirtschaftliche und soziale Veränderungen hervorrufen. Für den digitalen Mittelstand stellen KI und Blockchain vielversprechende Möglichkeiten dar, um sich auf alten und neuen Märkten durch Technologievorsprung zu positionieren. "Die Bundesregierung sollte weiterhin eine chancenorientierte KI- und Blockchain-Strategie aufsetzen, welche der IT-Mittelstand gerne mitentwickelt und unterstützt", so Grün in Richtung der Politik in Berlin.

Der BITMi hat einen Teil seiner Visionen für den Mittelstand 2020 bereits in die Tat umgesetzt, jetzt ist die Regierung gefragt, Taten sprechen zu lassen.

Hier finden Sie die Homepage des Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi): www.bitmi.de/

Hier finden Sie die Homepage des Kompetenzzentrums IT-Wirtschaft: www.itwirtschaft.de

Hier finden Sie die Broschüre von BITMi und THB: www.bitmi.de/wp-content/uploads/IHK-Fachinformatiker_BITMi-THB_WEB.pdf

Hier finden Sie Informationen über die Initiative "MINT - Zukunft schafften": www.mintzukunftschaffen.de

Hier finden Sie Informationen über die der European DIGITAL SME Alliance: www.digitalsme.eu

Hier finden Sie Informationen über "Digital Opportunity": https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/digital-opportunity-traineeships-boosting-digital-skills-job

Hier finden Sie Informationen über #DigitalSME4skills: www.bitmi.de/digitalsme4skills-gestartet

Hier finden Sie das aktuelle Positionspapier "Digitaler Mittelstand 2020" des BITMI: www.bitmi.de/wp-content/uploads/BITMi-Positionspapier-2017.pdf

Hier finden Sie Informationen zur Initiative "Software Made in Germany": www.software-made-in-germany.org

Hier finden Sie die Förderinitiative Mittelstand-Digital des BMWi: www.mittelstand-digital.de

BU: BITMi präsentiert seine Schwerpunkte Bildung und Business auf der CEBIT, v.l.n.r. Prof. Dr. Andreas Johannsen, TH Brandenburg, Martin Hubschneider, BITMi Vizepräsident, Dr. Oliver Grün, BITMi Präsident, Sven Ursinus, BITMi Hauptstadtbüroleiter
Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) vertritt über 2.000 IT-Unternehmen und ist damit der größte IT-Fachverband für ausschließlich mittelständische Interessen in Deutschland.
Bundesverband IT-Mittelstand e.V.
Bianca Bockhoff
Pascalstraße 6
52076 Aachen
kontakt@bitmi.de
0241 1890558
http://www.bitmi.de

(Tipp: News zu Bioschweinen aus Brandenburg: hier.)

Zitiert aus der Veröffentlichung des Autors >> PR-Gateway << auf http://www.freie-pressemitteilungen.de. Haftungsausschluss: Freie-PresseMitteilungen.de / dieses News-Portal distanzieren sich von dem Inhalt der News / Pressemitteilung und machen sich den Inhalt nicht zu eigen!

Für die Inhalte dieser Veröffentlichung ist nicht Brandenburg-Infos.de als News-Portal sondern ausschließlich der Autor (PR-Gateway) verantwortlich (siehe AGB). Haftungsausschluss: Brandenburg-Infos.de distanziert sich von dem Inhalt dieser Veröffentlichung (News / Pressemitteilung inklusive etwaiger Bilder) und macht sich diesen demzufolge auch nicht zu Eigen!

"Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands" | Anmelden oder Einloggen | 0 Kommentare
Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden


Diese Web-Videos bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

100.000 Stimmen für Schweine - Petitions-Übergabe i ...

100.000 Stimmen für Schweine - Petitions-Übergabe i ...
JUGEND FORSCHT | AUSSTELLUNG zu SCHÜLEREXPERIMENTEN

JUGEND FORSCHT | AUSSTELLUNG zu SCHÜLEREXPERIMENTEN
Tafel Potsdam - ein ZIB-Bericht zur Situation

Tafel Potsdam - ein ZIB-Bericht zur Situation

Alle Web-Video-Links bei Brandenburg-Infos.de: Brandenburg-Infos.de Web-Video-Verzeichnis

Diese DPN-Videos bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Weihnachtsmarkt Hamburg Rathausmarkt - Weihnachtsmann ...

MUSE Konzert Hamburg 2016 / Barclaycard Arena - Teil ...

Bisons - Tierpark Berlin (am 09. September 2017)


Alle DPN-Video-Links bei Brandenburg-Infos.de: Brandenburg-Infos.de DPN-Video-Verzeichnis

Diese Fotos bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Brandenburg-Goemnigk-Bioschweine-111118-D ...

Schoenefeld-Flughafen-Schoenefeld-Branden ...

Brandenburg-Stuedenitz-Krebs-und-Partner- ...


Alle Fotos in der Foto-Galerie von Brandenburg-Infos.de: Brandenburg-Infos.de Foto - Galerie

Diese Lexikon-Einträge bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

 Provinz Brandenburg
Die Provinz Brandenburg war eine von zunächst zehn Provinzen (1822: 9, 1824: 8, 1850: 9, 1866/8: 12, 1878: 13), aus denen der Staat Preußen bis zu seiner Auflösung nach dem Zweiten Weltkrieg bestand. Brandenburg war das Kernland des Königreichs Preußen. Verwaltungsgeschichte: Die Provinz Brandenburg wurde 1815 gebildet und umfasste die Mark Brandenburg einschließlich der Neumark östlich der Oder, aber ohne die Altmark westlich der Elbe, die an die Provinz Sachsen angeschlossen worden war. ...

Diese Web-Links bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

Links sortieren nach: Titel (A\D) Datum (A\D) Bewertung (A\D) Popularität (A\D)

 Fluggesellschaften & Fluglinien auf fluglinien-247.de
Beschreibung: Portal mit aktuellen News, Infos & Tipps zu Fluggesellschaften & Fluglinien!
Hinzugefügt am: 09.10.2011 Besucher: 307 Link bewerten Kategorie: Reise - Portale

Diese Forum-Posts bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

 Ich weiß das kommt schon zu spät sicherlich, dennoch: warum einigt ihr euch nicht auf etwas worauf alle Lust haben?? Macht man das nicht so in Freundschaften ?? (Carliguri, 17.07.2018)

  Was wollt ihr alle in Berlin? Die dreckigste Stadt von Deutschland und die Bewohner denken sie wären der Mittelpunkt der Welt. Dabei wird diese Stadt nur durch Subventionen am Leben gehalten. B ... (DaveD, 24.06.2018)

  Das ist diese Bundesdeutsche Arroganz, welche bei Kolonialherren schon immer üblich war. Das wir auch 25 Jahre nach der Wende kein „Deutschland einig Vaterland...“ sind ist an wenigen Zahlen ersi ... (HannesW, 24.05.2018)

  Gebt dem Ding endlich einen anderen Namen und beschmutzt nicht Willi Brandt mit dem Ding. Der würde sich im Grabe umdrehen wenn er denn könnte. Wer war der erste Aufsichtsratvorsitzende? Klaus ... (Lara34, 30.01.2018)

  Auch 27 Jahre nach der Vereinigung sprechen die Beamten untereinander vom innerdeutschen Ausland wenn sie von der ehemaligen Zone reden. Mehr muss man dazu nicht sagen. (DaveD, 13.12.2017)

 Knifflige Frage, ich würde in jedem Fall für eine Minimierung der Übeltäter stimmen. Dem armen Tier kann man hingegen nur mehr Rückzugsorte bieten. (Potsdamn, 15.09.2017)

 Hallo brandenspor! Ja das kenne ich. :) Ich liebe auch mein Brandenburg, aber ab und zu muss ich dann auch mal in die Ferne reisen. :) Mein letzter Urlaub war in Tunesien, genauer gesagt in Monast ... (VorsichtSuperGouda, 08.05.2017)

 Hi! ja, zufällig schon - also nicht direkt, meine Mutter hat 2 Rehpinscher, von denen sie die ganze Zeit erzählt. Humpeln ist kein gutes Zeichen. Es deutet eigentlich immer auf eine Art von Verletzu ... (VorsichtSuperGouda, 30.03.2017)

 Das ist etwas strittig, da der BMI den Körperbau einer Person überhaupt nicht berücksichtigt, sondern nur sein Gewicht und seine Größe. Wer also kräftig gebaut und dazu noch einigermaßen groß ist, wir ... (Potsdamn, 29.03.2017)

 Hallo, habt ihr denn schon ein genaues Konzept bzw. euch einen genauen Plan gemacht wie das mit eurem StartUp Unternehmen zukünftig aussehen soll? Ich denke im Netz gibt es diesbezüglich eigentlic ... (brandenspor, 23.03.2017)

Diese News bei Brandenburg-Infos.de könnten Sie auch interessieren:

 Mit Energie anpacken: SAUBER ENERGIE startet neue Klimaschutz-Kampagne (PR-Gateway, 01.10.2018)
(Mynewsdesk) Köln, 01.10.2018 ? Klimaschutz ist mehr als Ökoenergie, und jeder kann etwas fürs Klima tun. Das ist der Kern einer neuen Kampagne der SAUBER ENERGIE, die heute startet. Der Kölner Ökoenergie-Anbieter ruft im ersten Schritt unter dem Leitmotiv ?Mit Energie anpacken? zu vielfältigen Klimaschutz-Aktionen auf. Das Besondere: Auch kleine Schritte können in der Gemeinschaft nachhaltige Veränderung bewirken, denn die Aktivitäten der Teilnehmer sind verbunden mit konkreten Investitionen de ...

 Sebastian Czaja, Fraktionsvorsitzender der FDP im Berliner Abgeordnetenhaus, setzt bei der Tegel-Diskussion auf Unterstützung aus Brandenburg! (Brandenburg-Infos, 26.08.2018)
Sebastian Czaja zum Flughafen Berlin-Tegel:

Berlin (ots) - Der Fraktionsvorsitzende der FDP im Berliner Abgeordnetenhaus, Sebastian Czaja, setzt in der Diskussion um eine mögliche Offenhaltung des Flughafens Berlin-Tegel auf Hilfe aus Brandenburg.

Die Debatte im Brandenburger Landtagswahlkampf zeige, dass man erkannt habe, dass Tegel im Parallelbetrieb zum BER offenbleiben müsse, sagte Czaja im Sommerinterview der rbb-Abendschau.

Deshalb wolle er "all ...

 Residenzpflicht für Flüchtlingskinder abschaffen (PR-Gateway, 17.07.2018)
Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert die Bundesländer auf, die Residenzpflicht für Flüchtlingskinder abzuschaffen. Durch diese räumliche Beschränkung ist es für viele Flüchtlingskinder nicht oder nur eingeschränkt möglich, Angebote der Kinder- und Jugendhilfe wahrzunehmen, beispielsweise Ferienfahrten oder in Sportvereinen. Mit der Residenzpflicht wird die Bewegungsfreiheit innerhalb Deutschlands für Asylbewerber und Geduldete eingeschränkt. Nach einer aktuellen Recherche des Deutschen Kinderhil ...

 Kunstvolle Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft (PR-Gateway, 16.07.2018)
Science2Start-Preisträger 2018: Uniklinik Tübingen, MPI für Entwicklungsbiologie, NMI und Fraunhofer IGB

(Stuttgart/Reutlingen) - Bei der Science2Start-Preisverleihung im Rahmen des BioRegio STERN Sommerempfangs 2018 wurden vier Teams aus Wissenschaftlern und Gründern, die Ideen mit großem wirtschaftlichem Potenzial entwickelt haben, ausgezeichnet. Den ersten Platz belegte Prof. Dr. Bernhard Hirt vom Institut fur Klinische Anatomi ...

 d-hosting GmbH unterstützt Breitbandatlas Berlin (PR-Gateway, 26.06.2018)
Berliner Unternehmen können ab sofort ihre Bedarfe an schnellem Internet im Breitbandatlas Berlin-Brandenburg melden. Ziel ist es, anhand der gemeldeten Bedarfe eine Dringlichkeitsliste für den Breitbandausbau zu erstellen.

Berlin liegt bei der Versorgung mit gigabitfähigen digitalen Netzen auf der letzten Meile im bundesweiten Vergleich auf einem der letzten Plätze. Sollte eine nicht bedarfsgerechte Breitbandversorgung auch bei ihnen am Standort ein Problem darstellen, ermöglicht der Bre ...

 Stromkosten steigen durch Kohleausstieg kräftig (prmaximus, 21.06.2018)
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat eine Kommission eingesetzt, die Termine für den Ausstieg aus der Kohleverstromung empfehlen soll. Hier wird das gleiche Verfahren angewendet wie zur Stilllegung der deutschen Kernkraftwerke. Es wird eine Kommission aus Verbandsvertretern eingesetzt, die den Kohleausstieg befürworten.

Fachleute der Stromversorgung sind jedoch nicht dabei. Die Kommission wird und kann daher auch keine klaren Angaben machen über den Ersatz des Stroms aus den Kohl ...

 Fristlose Kündigung: Das müssen Arbeitgeber beachten (PR-Gateway, 15.06.2018)
Ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin und Essen.

Ein Arbeitsverhältnis kann von der Arbeitgeberseite, aber auch von der Arbeitnehmerseite jederzeit fristlos gekündigt werden. Der Ausspruch einer fristlosen Kündigung von Arbeitgebern sollte gut überlegt sein, da das Gericht in der Praxis bei den meisten fristlosen Kündigungen gegen die Wirksamkeit entscheidet. Die Voraussetzungen der fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses sind in § 626 BGB geregelt. ...

 Wegen Aufhebungsvertrags zum Anwalt: Wann übernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten? (PR-Gateway, 15.06.2018)
Ein Beitrag von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Eine Rechtsschutzversicherung (RSV) im Arbeitsrecht schützt vor den Kosten einer Kündigungsschutzklage. Was aber, wenn der Arbeitgeber statt der Kündigung einen Aufhebungsvertrag vorlegt, und der Arbeitnehmer sich anwaltlich beraten lässt, weil ihm nicht gefällt, was sein Chef da anbietet? Kann man diese Anwaltskosten an die Rechtsschutzversicherung weitergeben? Antworten hat Arbeitsrechtler und Kündigungss ...

 Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands (PR-Gateway, 12.06.2018)
-Schwerpunktthemen: Bildung und Business digitaler Mittelstand

-BITMi stellt neues Konzept zur Überwindung von Bildungsbarrieren vor

-Beteiligung an Initiative "MINT - Zukunft schaffen"

-Neue Vernetzungsinitiative als Kompetenzzentrum

Hannover 12. Juni 2018 - Die Zukunft des deutschen IT-Mittelstands wird schon heute geschrieben. Um den Trends der Globalisierung und Digitalisierung nicht hinterher zu laufen, sondern sie zu gestalten, muss jetzt damit begonnen w ...

 Die Berliner Ausländerbehörde ignorierte Hinweise und ermöglichte so den jahrelangen Betrug mit sogenannten EU-Aufenthaltskarten für Nigerianer! (Brandenburg-Infos, 29.05.2018)
Zur Berliner Ausländerbehörde:

Berlin (ots) - Die Berliner Ausländerbehörde soll trotz interner Hinweise ihrer Mitarbeiter Urkundenfälschung und Betrug mit sogenannten EU-Aufenthaltskarten für Nigerianer jahrelang ermöglicht haben. Das ergaben Recherchen des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb).

Ein erheblicher Teil der in Berlin gemeldeten nigerianischen Staatsbürger soll sich somit den Aufenthaltsstatus illegal erschlichen haben.

Mithilfe gefälschter ...

Werbung bei Brandenburg-Infos.de:





Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands

 
Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Aktuelles Amazon-Schnäppchen

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Video Tipp @ Brandenburg-Infos.de


Waldbrand Schaden - Brandenburg bei Klausdorf - 09.09.2018

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Online Werbung

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Verwandte Links
· Mehr aus der Rubrik Brandenburg Infos
· Weitere News von Brandenburg-Infos


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Brandenburg Infos:
RaketenSEO - der aktuelle Web-Contest endet bereits in vier Tagen!


Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

schlecht
normal
gut
Sehr gut
Exzellent



Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Online Werbung

Brandenburg-Infos.de - Infos News & Tipps @ Brandenburg ! Möglichkeiten

Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden


Firmen- / Produktnamen, Logos, Handelsmarken sind eingetragene Warenzeichen bzw. Eigentum ihrer Besitzer und werden ohne Gewährleistung einer freien Verwendung benutzt. Artikel und alle sonstigen Beiträge, Fotos und Images sowie Kommentare etc. sind Eigentum der jeweiligen Autoren, der Rest © 2011 - 2018!

Wir betonen ausdrücklich, daß wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und/oder auf die Inhalte verlinkter Seiten haben und distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinken Seiten und machen uns deren Inhalte auch nicht zu Eigen. Für die Inhalte oder die Richtigkeit von verlinkten Seiten übernehmen wir keinerlei Haftung. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner, Buttons, Beiträge oder alle sonstigen Verlinkungen führen.

Sie können die Schlagzeilen unserer neuesten Artikel durch Nutzung der Dateien backend.php oder ultramode.txt direkt auf Ihre Homepage übernehmen, diese werden automatisch aktualisiert.

Brandenburg-Infos.de - rund ums Thema Brandenburg / Impressum - AGB (inklusive Datenschutzhinweise) - Werbung

Initiativen zur Digitalisierung des IT-Mittelstands